Seite drucken
Gemeindewerke Hermaringen (Druckversion)

Wir über uns

Gemeindewerke kompakt

Wasserkraft an der Brenz
Wasserkraft an der Brenz

Die Gemeindewerke Hermaringen GmbH sind eine privatrechtliche Gesellschaft, deren Gesellschaftsanteile sich zu 100 % im Eigentum der Gemeinde Hermaringen (2.200 Einwohner) befinden. Geschäftsführer der Gesellschaft ist Bürgermeister Jürgen Mailänder.

Aufgabe und Zweck der Gemeindewerke ist die Versorgung der Bevölkerung und der Unternehmen mit Strom, Gas und Wasser.

Die Spartenvielfalt in der kleinsten Gemeinde des Landkreises Heidenheim ist historisch bedingt und bedeutet für unseren Ort ein Stück Unabhängigkeit. Eine Besonderheit ist sicherlich die Tatsache, dass sich sowohl Stromnetz als auch Gas- und Wassernetz im Eigentum der Gemeindewerke befinden. 

Seit 1905 werden die Einwohner und Betriebe in der Gemeinde aus 2 Tiefbrunnen ausschließlich mit Eigenwasser, welches nicht aufbereitet werden muss, versorgt. Rund 103.800 cbm Wasser (2013) werden an unsere über 800 Kunden verkauft.

Ein Jahr später, 1906 begann, ausgehend von einer Turbinenversuchsanlage der Weltfirma Voith GmbH an der Brenz, der Aufbau einer eigenen Stromversorgung. Die Stromabgabe an die rund 930 Kunden beläuft sich auf rund 4,4 GWh (2013). 

Im Jahre 1987 erschlossen die Gemeindewerke das Gemeindegebiet mit Erdgas. Mittler-weile ist eine Anschlussdichte von 70 % erreicht. Im Jahre 2013 betrug der Gasabsatz 21 GWh, verteilt auf rund 410 Kunden.

Verlässlich, sicher und vertrauenswürdig sind wir seit über 100 Jahren der Daseinsvorsorge verpflichtet. Unser Bestreben in einer liberalisierten Energiewelt wird auch in Zukunft sein, unsere Kunden allzeit zuverlässig, sicher und preisgünstig zu versorgen. 

http://gemeindewerke-hermaringen.de/index.php?id=33